FUJIFILM X-T30 REMOTE

Die X-T30 verfügt sowohl über WLAN als auch über BLUETOOTH und somit über diverse Remote-Funktionen.

Vieles wurde von mir abgeschaltet, da die Antwortzeiten außerhalb meiner Toleranzgrenze liegen.

 

Unter <EINRICHTEN><VERBINDUNGS-EINSTELLUNG>

  • Bluetooth-EINSTELLUNGEN
    • KOPPLUNGSREGISTRIERUNG
      • Der Punkt darunter „KOPPLUNGSZIEL AUSWÄHLEN“ hat die Ausprägung „Keine Registrierung“
      • auf dem Smartphone muss die App „FUJUFILM Camera Remote“ installiert sein. Die App muss auf die Kamera und den Standort mit Bluetooth zugreifen dürfen
      • Ein Zugriff auf die Fotos ist erforderlich, auch wenn keine Fotos an die Kamera gesendet werden. Ohne diese Funktion können auch keine Fotos auf dem Smartphone gespeichert werden.
      • Mitteilungen sollte man zulassen, z.B,.für Fehlermeldungen
      • Die Kamera ist auszuwählen.
      • Dann zur Kopplungsregistriereung in der Kamera. Es wird ein QR-Code angezeigt.
      • Auf den Systemeinstellungen im Smartphone muss unter Datenschutz die Option Bluetooth ausgewählt werden und Cam Remote zugelassen
      • In der Kamera muss unter Verbindungseinstellungen Bluetooth ON sein.
      • Auf dem Smartphone sieht man den Kameranamen und bestätigt diesen
      • Danach wird die iPhone-Identifikation auf dem Smartphone angezeigt und die Kopplung ist abgeschlossen.
      • Im Hauptmenü Bluetooth-EINSELLUNGEN wird das Smartphone als Kopplungsziel angezeigt
    • Fernauslöser
      • In der Smartphone-App ist Fernauslöser eine von vier Funktionen. Nach einem Klick erhält man einen Knopf zum auslösen.
      • Hierzu muss die Kamera aktiv sein. Der   Sleep-Modus wird hierdurch nicht aufgehoben.
    • Importieren von Bildern
      • nur JPEG-Versionen
      • in der Funktion oben,  wird nur das letzte Bild in FOTOS auf dem Smartphone importiert. 
      • Mit der Funktion „ausgewählt Bilder“ können alle importiert werden
    • Live-View
      • Zwischen Film und Foto kann gewählt werden
      • Das Bild kann in der Anzeige nicht vergrößern werden
      •  
      • geändert werden kann
        • Auslösegeschwindigkeit
          • 15 Minuten bis 1/4000 Sec
        • Blende
        • ISO
        • Filmsimulation
          • die Änderungen sind auf dem Smartphone nicht sichtbar
        •  Weissabgleich
          • Änderungen nicht sichtbar, 
        • Blitz An/Aus
        • Timer
    • SMARTPHONE SYNC.-EINSTELLUNG
      • ORT und ZEIT
      • das iPhone muss eine aktive Bluetooth-Verbindung zur X-T30 aufgebaut haben
      • Auf dem Display der X-T30 sieht man ein Weltkugel mit Tag-Pin und das Bluetooth-Zeichen. Ist dies nicht weiß, besteht keine aktive Verbindung
      • Mit XNVIEW kann man auch die Position auf der Karte sehen. Bei den Einstellungen von EXPOSURE muss im Standard-Export eingestellt werden, dass neben den Meta-Daten auch die Location kopiert wird. 
      •  
      • Solange die Remote Steuerung aktiv ist, kann die Kamera nicht ausgeschaltet werden
    • Automatisches Speichern auf dem PC
      • zunächst ist die APP „FUJIFILM PC AutoSave“ vom Fuji-Download-Bereich auf den PC zu laden
      • Wurde nicht aktiviert. Bei jedem Herunterfahren wegen Inaktivität würde ansonsten das Speichern versucht

Fehlerbehandlung:

Häufig geht das Kopplungsziel und sogar die Kopplungsregistrierung verloren.

Teilweise konnte die Kamera nur durch das Entfernen der Batterie ausgeschaltet werden.

Hier muss man einfach mehrere Minuten Geduld haben. Solange blinkt hinten die Kontrollleuchte.

Auf diese Funktion ist daher zu verzichten

 

Auf „Kopplungsregistrierung“,

Auf dem iPhone wird die X-T30 und das iPhone angezeigt

Trotzdem oben X-T30 und dann unten „Meine Kamera“ hinzufügen.